MEHR ALS SPONSOR

Teamplay heißt Verantwortung übernehmen!

Materne Training unterstützt seit vielen Jahren verschiedene Volleyballmanschaften mit Mentaltraining und Teamtraining.

Interview der Süddeutschen Zeitung mit Herrn Materne zur Unterstützung des Grafinger Volleyballvereins

FRAGE: Herr Materne, warum unterstützen Sie den Grafinger Volleyballverein?

Andreas Materne: Wir unterstützen schon seit einigen Jahren den Grafinger Volleyballverein. Ich tue das zum einen aus der Verbundenheit zu dem Verein Volleyball Grafing. Ich selbst kam als Jugendlicher in den Genuss, in einer Mannschaft zu spielen und dort meine Stärken kennenzulernen. Zum anderen, schätze ich sehr, was der Verein im Bereich der Jugendarbeit schon seit Jahren leistet.

FRAGE: Sehen Sie für sich aus dem Sponsoring einen konkreten Nutzen?

Andreas Materne: Ich bin der Meinung, dass Sponsoring nicht nur mit einem ökonomischen Ziel behaftet sein muss. Natürlich freue ich mich, wenn Unternehmen auf mich zukommen und unsere Trainings in Anspruch nehmen oder auch Einzelpersonen, die sich weiterentwickeln wollen. Es gibt für mich aber auch noch einen weiteren, einen gesellschaftlichen Nutzen.

Als Trainings- und Coachingunternehmen spüren wir täglich die Herausforderungen, die es in den Bereichen der sozialen Kompetenz gibt. Ich bin davon überzeugt, dass es zukünftig immer wichtiger wird, schon in frühen Jahren diese mentale Kompetenz zu fördern und zu steigern.

FRAGE: Glauben Sie, dass der Volleyball dazu beitragen kann?

Andreas Materne: Natürlich. Ich bin überzeugt, dass der Verein eine hohe soziale Verantwortung hat und diese auch wahrnimmt. Der Sport  bietet jedem Jugendlichen nicht nur die Möglichkeit, sich körperlich fit zu halten, sondern gleichzeitig in einem Team, die Persönlichkeit zu entwickeln, ein für mich sehr wichtiger Aspekt, neben dem schönen Nebeneffekt, mit Spaß dabei zu sein.

Andreas Materne: Es geht nicht um die Einzelleistung, sondern jeder ist gefordert, auf seiner Position das notwendige Engagement mitzubringen. Das ist auch für die Berufswelt ein wichtiger Faktor. Wie es so oft heißt „Wir suchen Teamplayer“. Ich glaube mit dem Mannschaftssport Volleyball werden starke Persönlichkeiten geprägt, die die Fähigkeit besitzen, in einem Team Leistung zu zeigen.

Die neuen Mittel der Kommunikation bieten den Jugendlichen eine breite Vernetzung, doch oft kommt die persönliche Komponente zu kurz.

Interesse an einem Materne Training?

Dann schicken Sie uns eine Kontaktanfrage!