PRÄSENZ

Sehen, hören, sich klar ausdrücken

Wer präsent ist, nimmt wahr. Seinen eigenen Zustand. Den der anderen. Und die daraus resultierenden Wechselwirkungen.

Wer präsent ist, erkennt, was er will.

Wer präsent ist, entscheidet.  Präsenz ermöglicht uns, in jeder Situation frei und selbstbestimmt entscheiden zu können, was wir tun – und was nicht.

Wer präsent ist, wirkt. Und das hinterlässt Eindruck.

Wer präsent ist, reflektiert. Und erfährt so, wie er sich noch verbessern kann.

Wer präsent ist, übernimmt Verantwortung. Er wird sich selbst immer mehr vertrauen. Damit lebt er Verantwortung. Für sich selbst. Für seine Projekte. Für Andere. Für Ziele. Für Entscheidungen. Diese Verantwortung ist ein wichtiger Antrieb für nachhaltige Entwicklung und Wandel.

Wer präsent ist, erreicht innere Freiheit.

 

Interview mit Andreas Materne und Martin Doll zum Thema Präsenz >>

Interesse an einem Materne Training?

Dann schicken Sie uns eine Kontaktanfrage!